Montag, Mittwoch und Freitag 8 – 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14 – 18 Uhr
Alle Kassen und privat

IHRE Frauenärztin in Leibnitz

Ich möchte Frauen und Mädchen in jedem Alter und jeder Lebensphase von der Erstuntersuchung, den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen, über Verhütungsfragen, hin zum Kinderwunsch und der Begleitung durch die Schwangerschaft bis zur Behandlung von Wechselbeschwerden fachlich kompetent und menschlich begleiten.

Mein persönlicher medizinischer Weg führte mich über die abgeschlossene Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin in das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe, welche in Leoben begonnen und an der Universitätsklinik in Graz, mit Spezialisierung auf Kinderwunsch und Endokrinologie, ihren Abschluss gefunden hat. Neben meiner beruflichen Perspektive bin ich verheiratet und glückliche Mutter einer Tochter.

Die Ordination


Meine Ordination für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Leibnitz ist für Versicherte aller Kassen und Privatpatientinnen. Terminvereinbarung telefonisch unter 03452 / 850 33

WEITER

Gynäkologische
Vorsorge


Denken Sie an Ihre Gesundheit und an regelmässige Vorsorgeuntersuchungen. Terminvereinbarung telefonisch und per Mail ordination@dr-schilcher.at möglich.

WEITER

kinderwunsch


Besteht ein bisher unerfüllter Kinderwunsch, so kann ich Ihnen spezialisierte Beratung sowie entsprechende Untersuchungen und Interventionen zu diesem Thema anbieten.

WEITER

Geburtshilfe

Während einer Schwangerschaft kommt es zu körperlichen und seelischen Veränderungen. Es entstehen oftmals viele Fragen und eventuell auch Sorgen rund um das Wohlergehen des ungeborenen Kindes. Gerne begleite ich Sie in dieser besonderen Zeit.

• Feststellung einer Schwangerschaft
• Mutter-Kind-Pass Untersuchungen
• Herztonkurvenkontrolle (CTG) des Ungeborenen
• Regelmäßige Ultraschallkontrollen (auf Wunsch 3D/4D)
• Vaginaler Keimabstrich
• Behandlung schwangerschaftsbedingter Beschwerden

Auf Wunsch können während einer Schwangerschaft spezielle Untersuchungen (Pränataldiagnostik, Ultraschalluntersuchung, Combined-Test) wahrgenommen werden. Hierfür überweise ich Sie gerne speziell ausgebildeten KollegInnen. Für die im Mutter-Kind-Pass enthaltenen Termine zur optimalen Begleitung der Schwangerschaft und Vorbereitung auf die Geburt besteht eine Zusammenarbeit mit freiberuflich tätigen Hebammen aus der Region.

Gynäkologie

Vorsorgeuntersuchung

Die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung zur Vermeidung bzw. Früherkennung von Tumoren im Bereich des Gebärmutterhalses, der Gebärmutter, der Eierstöcke und der Brust ist als Routine-Kontrolle 1 mal pro Jahr empfohlen.

Diese Vorsorgeuntersuchung umfasst:
• Anamnesegespräch
• Untersuchung mit dem Spekulum/Krebsabstrich
• Kolposkopie (Untersuchung des Muttermundes mit dem Mikroskop)
• Tastuntersuchung
• Untersuchung der Brust
• ggf. Ultraschalluntersuchung
• ggf. Harnanalyse
• ggf. weitere Untersuchungen (Sekretanalyse, Bakterienabstrich, Blutabnahme etc.)

Verhütung

Als Frauenärztin möchte ich Sie gerne bei der Wahl der für Sie passenden Verhütungsmethode beraten. Entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen und möglichen speziellen Risiken (z.b. Thromboserisiko, Begleiterkrankungen) unterstütze ich Sie gerne die für Sie medizinisch sinnvollste Methode zu finden.

Folgende Verhütungsmethoden werden in meiner Ordination angeboten:
• „Pille“
• Kupferspirale
• Hormonspirale
• Verhütungsring
• 3-Monats-Spritze
• natürliche Verhütung
• Pille danach

Teenagersprechstunde und HPV – Impfung

Für die zahlreichen Fragen rund um körperliche Entwicklung, Sexualität, Tumorprävention, Regelblutung und Verhütung im Jugendalter ist beim Erstbesuch eine gynäkologische Untersuchung meist nicht notwendig, sondern steht das Beratungsgespräch im Vordergrund. Eine Begleitperson ist auf Wunsch gerne willkommen.

Wechseljahre

Die Wechseljahre beschreiben einen natürlichen Prozess im Leben einer Frau. Bei vielen Frauen stellen sich jedoch sehr belastende Beschwerden ein. Sie können sich vertrauensvoll an mich wenden um die individuellen Möglichkeiten an Maßnahmen zu definieren.

Harninkontinenzabklärung und Therapie

Ein ausführliches Anamnesegespräch verbunden mit einer sorgfältigen gynäkologischen Untersuchung kann die zugrundeliegende Ursache für die Inkontinenz festhalten. In Abhängigkeit von der Ursache können operative oder aber in vielen Fällen auch einfachere Maßnahmen die Lebensqualität deutlich verbessern.

Nachsorge nach Krebserkrankungen

Die Diagnose einer Krebserkrankung erfordert besondere ärztliche Sorgfalt, sowohl in der Frühphase der Erkrankung als auch in der Nachsorge und der weiteren Betreuung der Patientinnen. In vielen Fällen ist eine Betreuung durch mehrere Fachdisziplinen unter Einschluss der niedergelassenen Gynäkologinnen und Gynäkologen notwendig. Auch hier stehe ich gerne mit meinem Fachwissen für Sie zur Verfügung.

Kinderwunsch – Beratung und Abklärung

Einem unerfüllten Kinderwunsch können verschiedene Ursachen zugrunde liegen. In diesem, für die betroffenen Frauen und Beziehungen sehr belastenden, speziellen Bereich der Geburtshilfe durfte ich während meiner Tätigkeit an der Universitätsklinik in Graz Spezialwissen erwerben, welches den Patientinnen in meiner Ordination in Form von Routine- bzw. bei speziellen Untersuchungen als Privatleistungen zur Verfügung steht.

Die notwendigen Untersuchungen und Interventionen können teilweise in meiner Ordination erfolgen (Hormonstatus, Überprüfung der Eileiterdurchgängigkeit mittels Ultraschall, Zyklus- und Follikelmonitoring, hormonelle Stimulation). Sollte ein erweitertes Spektrum an Untersuchungen und Interventionen notwendig sein, biete ich Ihnen gerne eine Weitervermittlung an die Universitätsklinik in Graz oder an ein Kinderwunschinstitut an.

• ausführliche Anamnese
• Hormonstatus
• gynäkologische Untersuchung mit Sekretuntersuchung und Ausschluss von Infektionen
• Follikelmonitoring (mittels Ultraschalluntersuchung und Hormonstatus)
• Eileiterdurchgängigkeit (mittels Ultraschalluntersuchung)
• Erweiterte Blutuntersuchungen
• Begleitung während einer reproduktionsmedizinischen Behandlung